Home  |  Impressum  |  English

Jahreszahlen der IFP-Geschichte

Am 14. Juni 1991 wird im Notariat Zürich die IFP gegründet und gleichentags mit einem Symposium der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Foto zeigt die versammelten Stiftungs- und Forschungsräte, vorne die beiden Initianten Ulrich Schellenberg und Georg Kohler, dazwischen der erste IFP-Präsident Professor Hans Künzi.

1993: Prof. Georg W. Kreutzberg übernimmt das Forschungsrats-
präsidium von Prof. Paul Kleihues.
1995: Symposium "Actual State in the Management of Spinal Cord Lesions" zum 5-jährigen Bestehen des Paraplegikerzentrums der Universitätsklinik Balgrist und zum 65. Geburtstag von Prof. Alain Rosssier

1996: 5e Congrès Européen de Neuropathologie. Fünf vom IFP geförderte Forschungsgruppen stellen ihre Projekte zur Nervenregeneration vor. Das ist der internationale Durchbruch für das Fundraising der IFP.


1997: Das IFP-Sekretariat zieht in eine Bürogemeinschaft unter dem Dach der Rämistrasse 5.

1999: Forschung trifft Wirtschaft, eine Informationsveranstaltung der IFP mit einem Video-Grusswort von Christopher Reeve.
2001: Das 10-jährige Bestehen feiert die IFP mit Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Ehrengast ist Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble, flankiert von IFP-Präsident Professor Hans Künzi und dem amtierenden Nationalratspräsidenten Dr. Peter Hess.

2002: Am Internationalen Jugendturnier der FIFA führt die IFP auf Einladung von FIFA-Präsident Sepp Blatter eine Goodwill-Aktion durch, die eine halbe Million Franken Forschungsgelder einträgt.